Wochenbett

kursangebote
Nach der Geburt Ihres Kindes haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe, unabhängig von Art und Ort der Entbindung.

Bis zum 10. Tag nach der Geburt besuchen wir Sie in der Regel täglich, bei ambulanter Geburt bzw. Geburtshaus- oder Hausgeburt auch bis zu zweimal täglich, danach je nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Ihre Krankenkasse übernimmt alle Besuche bis 8 Wochen nach der Geburt. Danach können wir Sie in Ihrer gesamten Stillzeit noch zwei Mal besuchen, zum Beispiel zu Informationen rund ums Abstillen oder bei Stillschwierigkeiten.

Wetere Besuche werden von der Krankenkasse übernommen, wenn sie ärztlich angeordnet sind (auch vom Haus- oder Kinderarzt).

Die Wochenbettbesuche beinhalten unter anderem:

  • Die Versorgung des Bauchnabels des Babys
  • Die Beobachtung des allgemeinen Zustands des Neugeborenen und der Mutter
  • Ernährungsberatung und Hilfe bei Blähungen
  • Praktische Tipps zur Pflege des Babys
  • Anleitung zum Stillen und Hilfe bei Stillschwierigkeiten
  • Die Kontrolle der Wundheilung bei Dammschnitt oder -riss, bzw. Kaiserschnitt
  • Die Kontrolle der Gebärmutterrückbildung und erste Übungen zur Rückbildung