Geburt

geburt

Bei uns genießen Sie eine intensive “eins zu eins” Betreuung!

Sie lernen Ihre Hebamme schon während der Schwangerschaft kennen. Durch die “eins zu eins” Betreuung ergibt sich im Laufe der Vorsorgeuntersuchungen ein vertrautes Verhältnis, so dass Sie mit Ihrer Hebamme unter der Geburt ein eingespieltes Team sind. Somit wird Ihre Hebamme mit Ihren Wünschen und Vorstellungen bezüglich der Geburt vertraut sein und kann diese bestmöglich umsetzen.

Hebammen begleiten normale Geburten in eigener Verantwortung, ohne einen Arzt hinzuziehen zu müssen. Die Geburtshilfe gehört zu den vorbehaltenen Tätigkeiten der Hebamme. Das bedeutet, dass zu jeder Geburt, auch in der Klinik, eine Hebamme hinzugezogen werden muss und selbst ein Arzt keine Geburt alleine begleiten darf. Bei Komplikationen bzw. regelwidrigen Verläufen muss und wird die Hebamme einen Arzt hinzuziehen.

Bei Geburtshaus- und Hausgeburten haben Sie die Möglichkeit, aktiv, eigenverantwortlich, ohne routinemäßige Eingriffe oder fremde Personen, die Geburt Ihres Kindes in vertrauter Atmosphäre zu erleben. Die kompetente, individuelle und direkte Begleitung durch die Hebamme gewährleistet Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihres Kindes.

Wir begleiten Sie und Ihren Partner in allen Phasen der Geburt, wir unterstützen Sie beim Atmen und Entspannen und beraten Sie bei der Wahl hilfreicher Gebärpositionen.

Wir helfen Ihnen beim ersten Stillen und nehmen die erste Vorsorgeuntersuchung beim Kind vor.

Nach einigen Stunden dürfen Sie mit Ihrem Kind dann zurück in Ihre eigene, vertraute Umgebung – nach Hause.